/// About ///

Management / Label / Verlag / Consulting

IRON WILL ist eine unabhängige Künstlermanagement-Agentur mit angeschlossenem Label (Distribution Rough Trade) und Verlag (Edition mit dem Radar Musikkontor) und vertritt Solo-Künstler, Bands und andere Kreative (Produzenten, Songwriter etc.) aus den Bereichen Rock und Metal. Darüber hinaus ist IRON WILL auch in beratender Funktion für Künstler, Projekte und Firmen national wie international tätig.

Neben unseren Management-Aufgaben bieten wir auch projektbezogene Dienstleistungen an, wie z.B. Koordination, Planung und Durchführung von Marketing- und Promotion-Konzepten, Internationale Lizenzgeschäfte, internationale Labelpromotion uvm.

Das Team bei IRON WILL bekleidet seit den späten '90ern verschiedene leitende Positionen in der Musikindustrie, u.a. für BMG Köln, it-sounds (Goldrush), Roadrunner Records, EMI, Celsius Management, Elektrofilm oder Transmission Management.

Wir begleiteten im Laufe der Jahre sehr unterschiedliche Karrieren, u.a. von In Extremo (D), Grand Magus (SE), Danzig (USA), Caliban (D), Graveyard (SE), Guano Apes (D), Delain (NL), Eklipse (D), Sahg (NOR) oder Illdisposed (DK), Raunchy (DK), Betzefer (ISR), The Creetins (D), Days In Grief (D), Skeletonwitch (USA), Sommerset (NZ), NME.Mine (D), bis hin zu HIM (FI), The Devil‘s Blood (NL), Donots (D), Flyswatter (D), Negative (FI), Nickelback (USA), Liv Kristine (NOR/D), Corvus Corax (D), Tito und Tarantula (USA), Nightwish (FI), Rage (D), Kreator, (D) Burden (D), Mad Sin (D), Raised Fist (SE), The Anti Doctrine (D) oder Ready, Set, Fall (IT) uvm.

Über Chris Klimek:

Hinter IRON WILL steht mit Inhaber Chris Klimek eine leidenschaftliche Musik-Fachkraft, die für ihre authentische und engagierte Arbeitsweise in der Branche geschätzt wird. Chris Klimek, Jahrgang `73, studierte neben seiner aktiven Zeit als Musiker in Köln Musikwissenschaften. 2000 begann Klimek für die BMG Köln - zunächst als PM-, später dann als A&R-Manager - zu arbeiten. 2003 startete Klimek zunächst Eat The Beat Music als Label und Verlag. 2004 ging Klimek für sein Label einen weltweiten Deal mit Roadrunner Records ein, wo er zusätzlich als A&R Manager anheuerte und für den Repertoireaufbau für Roadrunner und den angeschlossenen Verlag, R.O.T.C., in Europa verantwortlich war.

Seit 2010 ist Chris Klimek mit seiner neuen Firma IRON WILL selbständig. Chris war in diesem Rahmen seit 2010 auch bei der Celsius Management GmbH angedockt und managte dort Künstler wie u.a. Guano Apes, Delain oder Apoptygma Berzerk. Ab 2012 war er dann ebenso für die Transmission Management GmbH als Projektleiter tätig, wo er u.a. zahlreiche Produktionen für Musikbranche und TV (u.a. für Vox), für Sony Music oder Universal Music betreute. Seit Juni 2014 widmet sich Klimek ausschließlich dem weiteren Auf- und Ausbau seiner eigenen Firma IRON WILL.

Chris Klimek
Manager / CEO
Theresa Trenks
Manager
Dirk Diebels
Manager
Niels Rinke
Digital Entertainment
Krach-Box
For demo submissions only!

/// Referenzen ///